Nackenverspannung gezielt lösen

SOS: Nackenverspannungen

Wie Sie Nackenverspannungen schnell lösen und einfach vorbeugen

Sie kennen das auch: ziehende Schmerzen im Nacken- und Schulterbereich, eingeschränkte Beweglichkeit des Halses bis hin zu Spannungskopfschmerzen? Laut Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) leidet schätzungsweise jeder Dritte einmal im Jahr unter Beschwerden der Hals- und Schulterpartie. Frauen sogar öfter als Männer.

Akute Nackenverspannungen können viele Ursachen haben. Dabei sind berufsbedingt verursachte Nackenprobleme am häufigsten. Mit einfachen Übungen und ein paar Tricks zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Nackenverspannung schnell lösen und einfach vorbeugen.

Full-time Job für Hals und Nacken – so entstehen  Nackenverspanungen

Hals und Nacken spielen für unseren Körper eine tragende Rolle, denn sie sind dafür verantwortlich, das Gewicht unseres Kopfes ständig auszugleichen. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass sich aufgrund dieses full-time Jobs Verspannungen von Nacken und Hals einstellen können, die oftmals auch mit Spannungskopfschmerzen oder Verspannungen in der Schulter und im Rücken einhergehen.

Welche Symptome habe ich bei akuten Nackenverspannungen?

  • Schmerzen in Schulter und Rücken
  • Druck- und Bewegungsschmerzen im Nacken und Hinterkopf
  • Kopfschmerzen
  • Verhärtungen der Muskulatur
  • Eingeschränkte Beweglichkeit des Halses – Schiefhals, Steifhals
  • oftmals Taubheitsgefühl und Kribbeln in den Fingern

Wie kommt es eigentlich zu Nackenverspannungen?

Akute Nackenverspannungen vergehen meist wieder nach einigen Tagen oder Wochen. Die Ursachen können häufig leicht ausgemacht werden.

Das sind die häufigsten Ursachen von Nackenschmerzen:

  • Falsche Haltung und Belastung
  • Überwiegend sitzende Tätigkeit
  • Stress im Beruf und privaten Alltag
  • Kieferfehlstellung
  • Zugluft

Sind meine Nackenschmerzen akut oder chronisch?

Akut sind Nackenschmerzen, die bis zu drei Wochen dauern. Wenn sie nach einem beschwerdefreien Monat wieder aufflammen, auch wiederholt, werden sie als wiederkehrend bezeichnet. Halten Nackenschmerzen länger als etwa drei Monate an, gelten sie als chronisch.

Wie kann ich meine Nackenverspannungen lösen?

Unser kohlpharma-Fitnesscoach empfiehlt

3 wirksame Tipps, wie Sie Ihre Nackenverspannungen lösen:

  • Wärmebehandlung

    Wärme fördert die Durchblutung und verspannte Muskeln entspannen sich. Ein warmes Körnerkissen oder ein Wärmepflaster lockert die Muskulatur. Auch ein heißes Bad kann ebenso förderlich sein und hilft Ihnen gleichzeitig noch sich zu entspannen.

  • Faszienroll-Massage

    Die Mini-Faszienrolle hilft Ihnen dabei, Ihre Nackenschmerzen loszuwerden. Setzen Sie sich dazu in eine aufrechte Position. Legen Sie den Kopf leicht zur Seite und massieren Sie mit Hilfe der Faszienrolle unter leichtem Druck die schmerzhafte Stelle. Dabei fördern Sie die Durchblutung des Bindegewebes, also der Faszien, und lösen damit dauerhaft die Verspannung. Kombiniert mit einer Wärmebehandlung wird der Effekt noch verstärkt.

  • Übungen für Schulter-/Nackenbereich

    Mit gezielten Übungen für Ihren Schulter-/Nackenbereich können Sie dauerhaft Nackenschmerzen vorbeugen. Unser Fitnesscoach Alex zeigt Ihnen hier ein paar ganz einfache und wirksame Übungen, wie Sie Ihre Nackenschmerzen schnell loswerden. Diese Übungen können Sie auch problemlos mal zwischendurch im Büro oder zuhause machen.

Laufschuh

4 Übungen für Nacken und Schulter

Wie kann ich Nackenverspannungen vorbeugen?

Unser kohlpharma-Fitnesscoach empfiehlt:

4 hilfreiche Tipps, um Nackenverspannungen zu vermeiden

  • Bringen Sie Ihre Muskeln auf Vordermann

    Regelmäßige und gezielte Übungen – am besten unter professioneller Anleitung eines Physiotherapeuten oder Fitnesstrainers – helfen Ihnen dabei, Ihre Muskulatur dauerhaft zu kräftigen und damit die Halswirbelsäule zu stabilisieren und zu entlasten.

  • Auf die Haltung kommt es an

    Achten Sie besonders bei der Arbeit immer darauf, Fehlhaltungen zu vermeiden. Dabei kann Ihnen schon eine auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Einrichtung Ihres Büroarbeitsplatzes helfen. Ebenso ist ein optimal ausgerichteter Bildschirm in Kombination mit der richtigen Höhe von Schreibtischstuhl und Schreibtischplatte ausgesprochen wichtig und trägt dazu bei, Ihre Muskulatur zu entlasten.

  • Abwechslung ist angesagt

    Einseitige Bewegungen und die immer gleichen Tätigkeiten sind auf Dauer für unsere Muskeln zu langweilig. Sie werden müde und bauen ab. Bringen Sie also mehr Schwung, Abwechslung und Bewegung in Ihren Alltag. Ersetzen Sie wo irgend möglich das Auto durch das Fahrrad und erledigen Sie kleine Einkäufe doch einfach mal zu Fuß. Machen Sie nach Feierabend regelmäßige Spaziergänge oder suchen Sie sich ein sportliches Hobby.

  • Stress ist Gift – weg damit

    „Mir sitzt der Stress im Nacken“ so heißt es ja im Volksmund. Schreiben Sie die Dinge auf, die Sie im Alltag am meisten belasten. Danach entscheiden Sie, von welchen Sie sich ganz leicht trennen können. Selbst wenn es nur ein oder zwei Punkte sind, haben Sie schon viel geschafft. Überlegen Sie nun, welche der übrigen Stressfaktoren Sie auf lange Sicht aus Ihrem Alltag verbannen können. Berufliches und Privates lässt sich oft so einfach delegieren. Sie müssen nur bereit sein, etwas Verantwortung abzugeben. Es muss nicht alles auf Ihren Schultern lasten.

Fazit: Nackenverspannungen sind hierzulande mittlerweile eine Volkskrankheit. Büroarbeitsplätze, aber auch Handys und Tablets tragen dazu bei, dass die Zahl derer, die von Nackenschmerzen geplagt werden, ständig steigt. Mit gezielter Ursachenbekämpfung und einigen wirksamen Übungen bekommen Sie Nackenverspannungen aber in der Regel ganz gut selbst in den Griff. Sollten die Schmerzen jedoch über einen längeren Zeitraum anhalten, empfiehlt es sich immer einen Arzt aufsuchen.

Wir freuen uns über Ihr Feedback.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Sie wünschen sich Beiträge zu bestimmten Themen?
Dann füllen Sie einfach das Kontaktformular aus.

    Feedback *

    Name *

    E-Mail *

    Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere sie. *

    Ihr Feedback und Ihre persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht.
    Erforderliche Felder sind mit * markiert.